Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Oldtimer-Meeting_Programmheft-2013

52 »37. Int. Oldtimer-Meeting 2013« P R O M O T I O N Zwischen all den hochglanzpolierten, nach neuem Leder duftenden Fahrzeugen, die mit viel Aufwand in einen Neuzustand versetzt wurden, findet sich auch auf hochkarätigen Veranstaltungen immer öf- ter ein Fahrzeug, das bei einem Besucher den Eindruck erweckt, dass hier noch viel Arbeit notwendig ist. Wird der Besitzer da- rauf angesprochen, kommt dann gerne die Antwort: „Den restaurieren? Auf keinen Fall! Ich habe lange nach einem Exemplar in diesem Zustand gesucht!“ Denn die DEKRA Experten wissen: Der neue Trend geht zu Fahrzeugen mit charakteristi- schen Gebrauchsspuren. Frei nach dem Motto „Ein Neuzustand lässt sich immer restaurieren“ werden Fahrzeuge gesucht, die bestenfalls die erste, d.h. originale Lackierung haben, bei denen die Leder- ausstattung einige Falten und Farbunter- schiede hat und der Chrom nicht mehr ganz wie damals bei der Auslieferung glänzt. Diesen Zustand bei einer Restau- rierung herzustellen ist nahezu unmöglich oder nur mit sehr hohem Zeitaufwand und notwendiger Fachkenntnis zu erreichen. Mittlerweile reflektiert auch der Markt auf diesen Trend: Während sich der Käufer beispielsweise bei einem Wunschfahrzeug Mercedes Benz 300SL als Roadster oder „Flügeltürer“ aufgrund der großen Aus- wahl an Angeboten die Farbe des restau- rierten Fahrzeugs aussuchen kann, stehen unrestaurierte Einzel-Exemplare in deut- lich höheren Kurs. Zu unterscheiden gilt nur, ob es sich noch um ein gepflegtes, zulassungsfähi- ges Fahrzeug mit etwas Patina handelt, oder ob der Grad des Verfalls als Scheu- nenfund nur noch museale Zwecke er- laubt und ein H-Kennzeichen nicht mehr möglich ist. Hier ist der DEKRA Oldtimer- LÄNGSTZERTIFIZIERT! DIEAUTO&LACKGMBHGLÄNZTMIT HÖCHSTERQUALITÄT Versierte Lackierer entfalten ihre Kunst bei der Auto & Lack GmbH und der Fach- betrieb für historische Fahrzeuge wurde längst für seine Leistungen zertifiziert. Dabei baut das Unternehmen auf seine exzellente technologische Ausstattung und die Erfahrung seines Fachpersonals mit Oldtimern und Youngtimern. Ein- fache Reparaturen bis zu kompletten In- standsetzungen werden bei Auto & Lack angeboten. Auch die Abnahme für das H-Kennzeichen wird hier vorgenommen. Bei den Spezialisten sind alle Jahrgänge und Fabrikate in besten Händen. Ein Kä- fer fühlt sich hier genauso wohl wie ein Alfa Romeo, Porsche oder Jaguar. Und der persönliche Einsatz des Fachperso- nals mit viel Herzblut, automobiler Lei- denschaft und höchsten Qualitätsan- sprüchen gilt nicht nur den Oldtimer- schmuckstücken, sondern das Team ist auch bezüglich Reparaturen und Instand- setzungen neuer Fahrzeuge der richtige Ansprechpartner. AUTO & LACK GMBH Baden-Airpark, Yellowknife Ave. D318, 77836 Rheinmünster-Söllingen Tel.: 07229/777670, Fax: 07229/7776710 · info@auto-und-lack.de, www.auto-und-lack.de DEKRA AUTOMOBIL GMBH Im Husarenlager 14 76187 Karlsruhe Tel.: 0721/5607-0 www.dekra-in-karlsruhe.de Sachverständige gefragt, der dann zusätz- lich den Wert festlegen und – soweit mög- lich – das Gutachten für das H-Kennzei- chen erstellen kann. Automobiles Kulturgut lässt sich also vielfältig präsentieren, so kann jeder den persönlichen Wunschzustand wählen! DEKRA Automobil GmbH NEUZUSTAND VERSUS GEBRAUCHSSPUREN?

Pages