Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Oldtimer-Meeting_Programmheft-2013

20 »37. Int. Oldtimer-Meeting 2013« E H R E N G A S T M A R K E S chon beim Betreten des BMW-Auto- hauses in der Baden-Badener Rhein- straße ist man positiv beeindruckt. Die freundliche Dame im Eingangsbe- reich nimmt sich sofort gerne Zeit und fragt nach den Wünschen. Wer sich nicht „nur einfach mal umschauen“ will, dem steht einer der hilfreichen Kundenberater gerne zur Seite. In attraktiver Umgebung stehen die BMW-Modelle der einzelnen Baureihen für die Interessenten bereit. Einfach die Fahrertür öffnen, hineinset- zen, sich alles in Ruhe anschauen – kein Problem. Ich frage Niederlassungsleiter Chris- toph Post nach dem Namen AHG. Gegrün- det wurde die Autohandelsgesellschaft, kurz AHG, 1986 bei Horb. Dort steht so- zusagen das AHG-Mutterhaus. Nach und nach kamen weitere Autohäuser dazu. Heute, bald 30 Jahre später, sind inzwi- schen 35 Autohäuser verschiedener Mar- ken unter dem Dach der AHG. Alle sind in Baden-Württemberg. Allein an 26 Standor- ten ist die Marke BMW vertreten. Hinzu kommen unter anderem die Marken Mini und Alpina. Heute zählt die gesamte AHG- Gruppe rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Davon sind 82 am Standort Baden-Baden beschäftigt. Im Mai 2006 übernahm die AHG das Baden-Badener BMW-Autohaus der Fritz Staib GmbH. Am Standort Baden-Baden, in der Rheinstraße 221, sind die Marken BMW, Mini und Alpina vertreten. Ge- brauchtfahrzeuge sind am Standort Sinz- heim konzentriert. Beide Standorte sind leicht zu finden, liegen verkehrsgünstig. Zudem betreibt die AHG in Baden-Baden eine gutgehende Fahrschule – nicht nur für angehende Autofahrer, auch für Rol- ler- und Motorradfahrer. Verantwortlich für den Standort sind die Niederlassungsleiter Christoph Post und Norbert Weisbrod. Während Post für den gesamten Vertrieb zuständig ist, zeichnet Weisbrod für den After-Sales- Bereich verantwortlich. „In den letzten Jahren konnten wir unsere Umsätze deut- lich steigern“, berichtet Christoph Post. „Wir verkaufen derzeit pro Jahr rund 1000 BMW- und Mini-Neuwagen. Hinzu kommen die Gebrauchtfahrzeuge in ver- gleichbarer Größenordnung. Unser Ziel ist, diese Zahlen weiter zu steigern. BMW hat im Wettbewerbsvergleich die jüngste Modellpalette. Dazu gehören die 3er- und 5er-Serie, die Modelle X3 und X1.“ Christoph Post weiter: „Und für unsere Kunden investieren wir auch und bauen um. In diesen Monaten erhält die Ge- brauchtwagen-Vertretung in Sinzheim noch modernere und kundenfreundliche- AHG VERTRITT BMW UND MINI Modellpalette ist jung und attraktiv: BMW-Fahrer sind dynamische Menschen. Nicht weniger dynamisch gibt sich das AHG Autohaus in Baden-Baden und Sinz- heim. Roland Seiter sah sich vor Ort für uns um. Das AHG Autohaus in Baden-Baden

Pages