Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Oldtimer-Meeting_Programmheft-2013

moderne, schwerere und deutlich schnel- lere Fahrzeuge mit kräftigeren Motoren geworden. Doch die Bremsanlagen, ge- bremst wird nicht auf beiden Achsen, sondern nur auf einer, das Fahrwerk, die Federung und die Beleuchtung halten mit dem Stand der Technik nicht Schritt. Mancher Chauffeur ist überfordert. Gera- de im Frühjahr fährt man auf geschotter- ten Straßen und Wegen von Schlagloch zu Schlagloch. So wundert es nicht, immer wieder von Unfällen zu lesen. Hin und wieder sorgen auch techni- sche Probleme für Unfälle: An einem Septemberabend, gegen 17.45 Uhr, gerät in Nähe der Teufelskanzel ein neuer Opel- Wagen auf einer Probefahrt „vermutlich infolge Selbstentzündung“ in Brand. In kürzester Zeit steht das ganze Fahrzeug in Flammen. Die beiden Insassen können nur noch aus dem Auto springen – Lösch- versuche müssen vorläufig unterbleiben, da zu befürchten ist, dass der etwa 70 Liter Benzin enthaltende „Behälter“ jeden Au- genblick explodiert. Durch die Hitze wird der „Behälter“ leck und Benzin läuft aus. Es entzündet sich auf der Straße und die 12 »37. Int. Oldtimer-Meeting 2013« AUTOFAHREN IN BADEN-BADEN VOR 100 JAHREN Der Sprengwagen bewässerte die Straßen, um die lästige Staubbildung im Sommer zu vermeiden Die grandiose Pracht der Blumenkorso-Automobile zog Zuschauermassen an

Pages